LF 8/6 – 25/42-1

  Im Jahre 2001 wurden von der Feuerwehr Stuttgart zwölf neue Löschgruppenfahrzeuge (LF 8/6) beschafft und an die Freiwillige Feuerwehr übergeben. Eine Besonderheit ist der integrierte Wassertank mit 920l Füllvermögen. Auch die Ergänzung eines Schere- Spreizer-Kombigerät für die technische Hilfe stellte eine Neuerung dar. Die Vorgängermodelle (LF8) waren ausschließlich für die Brandbekämpfung ausgelegt. Durch die neuen Fahrzeuge wurde in vieler Hinsicht Erleichterungen und Verbesserungen für den Einsatz geschaffen. So konnten in Atemschutzgeräte in den alten Fahrzeugen nicht während der Fahrt angelegt werden, da sie unter der Sitzbank verstaut waren. 

Das LF 8/6 stellt in unserem Stadtbezirk den so genannten Grundschutz sicher. Es ist durch seine Beladung besonders für Brandeinsätze und Technische Hilfe ausgestattet. Auf diese Fahrzeuge ist auch die Abnahme der Grundausbildung und der Leistungsabzeichen abgestimmt. Es können im Brandfall in kürzester Zeit bis zu drei Löschrohre vorgenommen werden. Auch die Ausbildungsabende unserer Jugendfeuerwehr werden mit diesem Fahrzeug durchgeführt.

Besatzung:1/8/9|Funkrufname:25 / 42 - 1
Fahrgestell:Mercedes-Benz Atego 815|Aufbau:Ziegler
Länge / Breite / Höhe:6,55m / 2,41m / 2,85m|Leistung :
112Kw (152PS)
Baujahr:2001|Zulässiges Gesamtgewicht:8,1 t
Wassertank:910 l|Schaummittel:60 l